Marktplatz 2008

Stolze Bilanz: Ein Abend, 80 Teilnehmer, 67 Vereinbarungen

Das kann sich sehen lassen. 40 Unternehmen und 40 gemeinnützige Organisationen handelten „Gute Geschäfte“ aus. Hier finden Sie eine Auswahl aus den insgesamt 67 Vereinbarungen des Jahres 2008.

Helfende Hände

  • Die Mitarbeiter von Stadtholz renovieren den Rolf-Lappe-Kindergarten.
  • Mitarbeiter der Generali Deutschland Holding AG führen beim Zirkus- und Artistikzentrum Gartenarbeiten durch.
  • Die Deutsche Bank AG streicht mit ihren Mitarbeitern die Räume des Zirkus- und Artistikzentrums Köln.
  • Die Stadt Köln unterstützt mit ihren Mitarbeitern die Dr. Dormagen Guffanti Stiftung beim Anlegen eines Sinnesgartens.

Know-how und Beratung

  • Freshfields Bruckhaus Deringer LLP bildet die Mitarbeiter der Mukutathe Werkstatt in Vereinsrecht fort.
  • Die Vis-à-Vis Agentur erstellt zusammen mit dem Ümit e.V. ein Konzept zur Teilnahme an einem Wettbewerb.
  • Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft führt Bewerbungstrainings für Jugendlichen der Offenen Tür Arche Nova durch.
  • Die Gläser Projekte GmbH unterstützt die Offene Tür Ohmstraße bei der Erstellung eines Fundraisingkonzeptes.
  • Die Milestones Management GmbH unterstützt die Diakonie Michaelshoven bei der Planung und dem Aufbau eines Beschäftigungsbetriebs.
  • Das Journalistenbüro Lamsfuß führt u.a. für die Lebenshilfe e.V. und die Mukutathe Werkstatt einen Medienworkshop durch.
  • Dw-Consult Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH unterstützt Mitarbeiter des SBK Riehl bei der Teambildung.
  • Die datafixx GmbH unterstützt das Zentrum für therapeutisches Reiten bei der Datenverwaltung.
  • Freshfields Bruckhaus Deringer LLP bietet den Organisatoren der VII. Gay Games Rechtsberatung an.

Veranstaltungen

  • Mitarbeiter der Stadt Köln organisieren für Besucher der Überlebensstation „Gulliver“ einen geführten Stadtrundgang „Auf den Spuren der Römer“ und einen Besuch des Prätoriums.
  • Das Marriott Hotel verköstigt die Kunden des Zentrums für therapeutisches Reiten.
  • Das Dom-Hotel unterstützt den Förderverein Höhenberg organisatorisch bei seiner Nikolausfeier.

Sachleistungen

  • Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft schenkt der Kölner Freiwilligen Agentur zwei Notebooks.
  • Die Cologne Print Company LTD. druckt Flyer u.a. für den Förderverein des Rautenstrauch- Joest-Museums und das Projekt „Lesewelten“ der Kölner Freiwilligen Agentur.
  • Die Cyberdyne IT GmbH schenkt der AfB gGmbH ca. 20 Computer.
  • Das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung schenkt der Lebenshilfe NRW einen OHP-Projektor.
  • Die Deutsche Bank AG bietet der Lebenshilfe e.V. ihre Fahrdienste an.